Schlagwerk in Höhle Der Donaubergland Höhlentag

„Süßer die Höhlen nie klingen“, könnte man den Höhlentag beschreiben, wenn der Installationskünstler Martin Bürck in der Kolbinger Höhle mit seinem Schlagwerk einen Klangteppich ausrollt. Viele weitere Geophänomene erhalten eine Sprache, wenn im Donaubergland zum Höhlentag einlädt.