Der Donauberglandweg

Der Donauberglandweg ist der erste Qualitätsweg auf der Südwestalb. Über vier Etappen führt er vom Gosheimer Lemberg (s.o.), dem höchsten der „Zehn Tausender“, in das Durchbruchstal der Jungen Donau, dem „Schwäbischen Grand Canyon“.

„Hier fehlt nichts.“

“Hier fehlt nichts”, lautet das Credo der Pianistin Henriette Gärtner, wenn sie über die Junge Donau spricht, wo sie aufgewachsen ist und bis heute lebt.

Die Spielleut G'Hörsturz Spielend durchs Leben

Die Spielleut G‘hörsturz aus Spaichingen begeistern das Publikum in der Region mit derben und humorvollen Liedern aus vergangenen Zeiten.