Wohnmobil-Stellplatz Beuron Der Wohnmobil-Stellplatz an der Holzbrücke in Beuron

Direkt am Donauufer in Sichtweite des Klosters Beuron wartet das ganze Jahr ein gut frequentierter Stellplatz auf Wohnmobilisti mit 21 großzügig parzellierten Flächen, vier davon in Überlänge.

Übernachtung und Strom werden am Automaten bezahlt. Der Stellplatz Beuron befindet sich direkt an der historischen Holzbrücke und bietet auch eine Grillstelle und einen Spielplatz. Beuron liegt im Herzen des Naturpark Obere Donau.

Beuron Beuron liegt im Durchbruchstal der Jungen Donau

Der Stellplatz Beuron: Mitten zwischen Natur und Glaube, Kultur und Kulinarik

Optionen für Aktivitäten gibt es am Stellplatz Beuron jede Menge: Die Lage am Donauradweg ermöglicht Fahrrd- oder E-Bike-Touren nicht nur in beide Donaurichtungen, sondern auch auf die Höhen mit ihren einmaligen Aussichtspunkten.

Wohnmobil-Stellplatz Beuron

Ein Fahrrad- und E-Bike-Geschäft mit Werkstatt, Verleih und Ladestation im Netzwerk “Junge Donau E-Stationen” liegt nur 300 m neben dem Stellplatz, drei Kilometer flussabwärts ein weiteres Radcenter.

Wanderer finden im Durchbruchstal der jungen Donau paradiesische Möglichkeiten vor.

Direkt am Stellplatz kann man auf dem Premiumweg Eichfelsen-Panorama die einmalige Verquikung von Natur und Kultur erleben, die sich auch durch die Gegenwart der Mönche des Klosters in Beuron entwickelt hat.

Etwa 40 Benediktiner gehören zur Gemeinschaft der Erzabtei St. Martin in Beuron. A propos: die meisten Gottesdienste in der Abteikirche sind öffentlich, das Morgengebet beginnt um 5 Uhr.

Im Haus der Natur am Bahnhof gibt es eine neue Ausstellung zu Naturschutzthemen und einen Laden mit Produkten aus dem Naturpark. Wer kulinarische Genüsse sucht, kommt auch nicht zu kurz.

Kulinarische Genüsse in SIchtweite zum Stellplatz Beuron

Im Ort Beuron gibt es zwei Cafés und zwei Hotels, jeweils mit Restaurant.

Mit dem Hotel Pelikan und im Tagungshaus Maria Trost warten zwei neu sanierte Gasthäuser mit Restaurantbetrieb auf Gäste. Auch das Café Drahtesel bei Fahrrad Buck wurde neu saniert und eröffnet.

Als Einkehrmöglichkeiten beim Wandern oder Radfahren bieten sich das Café Kapellenblick auf dem Gnadenweiler, das Wanderheim Rauher Stein in Irndorf, das Berghaus auf dem Knopfmacherfelsen, die Vesperstube Ziegelhütte in Fridingen, der Landgasthof zum freier Stein in Buchheim oder das Jägerhaus im autofreien Donautal an.

Tipp: uriger Spaziergang zum Heimatstubenflair

Der Weg ins Jägerhaus direkt an der Donau ist nur 3 km lang. Wer es etwas ausführlicher und landschaftlich attraktiver wünscht, nutzt einen lokalen Wanderweg mit einmaligen Naturschauspielen:

Vom Stellplatz aus zuerst entlang der Klostermauer, durch das Liebfrauental vorbei an der Lourdes-Grotte, über die Bronnenwiese, entlang am Schloss Bronnen und dem Naturdenkmal Bronnenhöhle hinunter ins Tal und später zurück durchs Donautal an den Stellplatz. Gesamtlänge ca. 8 km.

Wohnmobil-Stellplatz Beuron

Aufrufe: 2974